Über - Arzt mit Plan

Hallo, ich bin Christian

Auf Arzt mit Plan lernst du all das, was dir im Medizinstudium nicht beigebracht wurde.

Wir haben uns über Jahre ein Gerüst an medizinischem Wissen erarbeitet und können dann im Job darauf aufbauen. 

Aber was ist mit den nicht-fachlichen Themen, wie Zeitmanagement und Teamführung?

Wir müssen zu Beginn unseres Arbeitslebens plötzlich klar kommen und gewöhnen uns leicht Arbeitsmethoden an, die zwar irgendwie funktionieren, aber zu viel Zeit kosten.

Mit etwas Glück wirst du eingearbeitet, aber auch dann kann es sein, dass du nicht die besten Strategien zum zeitsparenden Arbeiten lernst.

Deine alte Strategie funktioniert nicht mehr!

Viele Ärzte, so auch ich selbst, reagieren dann zuerst mit der Strategie, die auch im Studium zum Erfolg geführt hat: Mehr Zeit und Fleiß in die Arbeit stecken, mehr Energie aufwenden, Kopf runter und durchhalten!

 Leider brennt man dadurch schnell aus und muss viele schlechte Erfahrungen selbst machen.

Ich habe mich jedenfalls so gefühlt, als ob mich das Medizinstudium zum Marathonläufer ausgebildet hat, der dann plötzlich mit Wanderstiefeln Hindernislauf machen soll.

Klar wurde ich irgendwann schneller, aber ich wollte gerne sofort strukturiert und mit Plan arbeiten, wie es ja einige Kollegen schaffen.

Du musst nicht jeden Fehler selbst machen

Da es mich genervt hat, im nicht-medizinischen Teil der Arbeit so wenig Ahnung zu haben, habe ich dutzende Bücher über Selbst- und Zeitmanagement, Personalführung und andere Themen gelesen.

Viele gute Konzepte werden in der Wirtschaft, im IT-Bereich oder in der Luft- und Raumfahrt seit Jahrzehnten benutzt und leider nie für uns Ärzte aufbereitet.

All diese Konzepte und Ideen habe ich dann im ärztlichen Alltag getestet und versucht, sie auf unser Arbeitsleben anzupassen.

Außerdem habe ich erfolgreiche Kollegen gnadenlos mit Fragen gelöchert und ihre Strategien herausgearbeitet.

Vieles hat nicht funktioniert, aber die besten Tipps habe ich gesammelt und will, dass du davon profitieren kannst!

Doppelte Arbeit geht nicht in der halben Zeit

Optimierung hat ihre Grenzen. Wenn du die Arbeit eines Kollegen komplett übernehmen musst, wirst du Überstunden machen.

Es macht Sinn, auch diese Arbeit schnellstmöglich und effizient zu erledigen, aber meine Tipps sind kein Allheilmittel.

Wenn du Woche für Woche 80 Stunden arbeiten musst, dann wirst du dich nicht auf eine 40-Stunden-Woche optimieren können.

Die Konsequenzen aus solch massiven Überlastungen muss jeder für sich selbst ziehen!

Wer schreibt hier?

Ich heiße Christian Traupel und arbeite in Hamburg. Erfahrung habe ich in der Inneren Medizin, Anästhesie und Intensivmedizin.

Vor meinem Medizinstudium habe ich Wirtschaft und Informatik studiert und "klaue" daher gerne aus diesen Bereichen.

Der Newsletter

Auf dieser Website findest du längere und ausführliche Artikel sowie Buch-Tipps.
In meinem Newsletter gibt es kurze und schnell umsetzbare Inhalte und zu Beginn gleich eine kleine E-Mail-Serie für besseres Delegieren.

Meld dich gleich an!

​​Du hast ​eigene gute Tipps parat? Schreib mir über die Kontaktseite​!
​Auch Kritik und Kommentare sind immer Willkommen!

>